Archiv der Kategorie: Philosophie

076 Live aus dem Corona Epizentrum

Ja. Der rurpod kommt aus dem Kreis Heinsberg und die Rur fließt durch diese ruhige und beschauliche, vielen Menschen völlig unbekannte Metropole des gepflegten Podcasts. Aber, unser Kreis macht zur Zeit Schlagzeilen, die nicht der rurpod.de zu verantworten hat. Es ist das Coronavirus. Doch gänzlich ausgeschlossen ist, dass wir euch über diese Podcastkonserve anstecken. Apropos Konserve. Abkastung ist eine ähnliche Konserve, zumindest was das Raumangebot für Schweine vor ihrem zumeist qualvollen Tod vorsieht. Hier warten wir mit Gespanntheit darauf, wie sich die Grünen mit Mehrheit im Bundesrat gegenüber Frau Klöckner verhalten. 

Wie es richtig wäre, das philosophiert zur Zeit eine ältere und sehr liebenswürdige Dame an der Kasse von Rossmann. Man sollte vielmehr miteinander ins Gespräch kommen, wie dieser Bericht eines kurzen Dialoges zeigt.

Wer in Amerika in Privatinsolvenz gerät und dies, weil er seine Arztrechnungen nicht mehr bezahlen kann, greift nicht selten zur vermeintlich letzten Rettung, des Crowdfundings. Aber ob sich dies immer bezahlt macht und dies im wahrsten Sinne des Wortes? Davon berichten wir euch in dieser Folge. Aber auch in Syrien zeigt sich eine Privatinsolvenz der ganz anderen Art und dies wirkt sich auf die aktuelle Situation in Griechenland aus. Wer mit dem Teufel speist und seine Aufgaben der Humanität aus den Augen verliert, der macht sich selbst als EU unglaubwürdig. Und wie sagte der WMR Podcast. Hier paraphrasieren wir: In Hanau sind die Rechten menschenverachtend, in Griechenland wir alle. 

072 Nuhr die Greta

Dirk und Jakob diskutieren über die Spaltung der Gesellschaft, über Erziehung, die Apfeltalkconvention und natürlich über Dieter Nuhr und den durch ihn ausgelösten shit-storm.

Viel Spaß beim Hören