RP_49 rurpod – das interaktive Fakemagazin

RP_49 rurpod - das interaktive Fakemagazin RP_49 rurpod - das interaktive Fakemagazin Dauer: 1:31:24

von Hölzken auf´t Stöcksken

Fakenews wohin man auch schaut. Der Papst unterstützt Trump, in einer Pizzeria in NewYork sollte Frau Clinton einen Kinderpornoring unterhalten haben und Pakistan will Israel mit einem atomaren Schlag bedrohen, weil sie einer falschen Nachricht aufgesessen sind. Harmlos erscheint da, dass unser Ernährungsminister Schmidt die Fleischnamen für Veggi-Produkte verbieten lassen möchte. Ob er da auch die Kirche eingedenkt, denn diese vertreiben Hostien als den Leib Christi und das geht ja dann doch etwas zu weit. Oder? Aber davon möchten wir uns als rurpod distanzieren. Ihr merkt schon, nicht wahr? Läuft. Ganz einfaches Stilmittel. Man sagt etwas, lässt es wirken und distanziert sich direkt davon. Man muss halt nur behaupten, man sei von der Maus beim Tippen abgerutscht, wurde falsch zitiert oder bietet wie Trump, direkt Lügen oder drei mögliche Alternativen an. Einmal die Unverfrorenheit, dann eine gemäßigte Position und zum Schluss das genaue Gegenteil. Das sind die Zutaten, die es zu postfaktischem dresdenerpegidaesken Allerlei braucht. Zum Abschluss des Jahres haben wir nur einen fleischlichen Wunsch. Herr wirf Hirn vom Himmel. Euch wünschen wir ein gutes und gesundes neues Jahr und viel Spaß beim Hören.
avatar Dirk Voigt
avatar rurblogger Auphonic Credits Icon Paypal Icon Amazon Wunschliste Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.